Qualitätssicherung im Einzelcoaching

Allgemein, Coaching, Definition, Strategie, Weiterbildung, Wissen

Zielverwirklichung durch Reflektion
Die Selbstreflektion ist ein wichtiges Mittel um im eigenen Leben Fortschritte zu erzielen. Die Grundlage hierfür ist, dass der Mensch ein Bedürfnis nach der Selbstreflektion verspürt. Sobald diese Basis geschaffen wurde, steht der Zielverwirklichung nichts mehr im Wege. Erleichternd und fördernd stellt sich bei diesem Prozess ein professionelles Coaching dar, mit dessen Hilfe eine systematische Reflektion erfolgen kann.

Stück für Stück zum Erfolg
Um den Erfolg des Einzelcoachings zu garantieren, werden zunächst die Voraussetzungen für den Coach und den Kunden geklärt. Dabei werden vom Kunden Veränderungsmotivation- und bereitschaft, eine Bemühung um Selbstreflektion und Disziplin erwartet. Der Coach gewährleistet als Gegenleistung absolute Aufmerksamkeit dem Kunden gegenüber, soziale, fachliche, methodische und sprachliche Kompetenz, transparente Methoden, ethische und berufliche Grundsätze und die Respektierung von Grenzen des Kunden. Auf dieser Basis kann die anschließende Zielsetzung erfolgen.

Stationen eines Einzelcoachings
Unterstützt durch den Coach klären die Kunden zunächst ihre Ziele, indem sie eine Coaching-Vereinbarung erstellen. Sie definieren, welche Einstellungen, Verhalten oder Themen in ihrem Arbeitsleben verändert werden sollen. Anschließend aktivieren sie ihre Ressourcen. Dabei wird ein intensiver Kontakt zum Coach hergestellt, welcher den Kunden während des Prozesses ermutigt und seine Erfolge wertschätzt, um eine anhaltende Motivation zu gewährleisten. Durch das damit veränderte Verhalten werden die Ziele in Zukunft effektiver erreicht.

Evaluation der Ergebnisse
Eine detaillierte, abschliessende Evaluation des Coachingprozesses ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätssicherung. Nicht nur die Kundenzufriedenheit sollte überprüft werden, sondern auch die effektive Wirkung. Ein standardisierter Fragebogen ermöglicht dabei die Evaluation der Coaching-Prozesse.
Das wichtigste Ziel der Evaluation ist die Kontrolle der Zielerreichung. Dabei steht die Frage „Was hat das Coaching dem Kunden gebracht?“ im Vordergrund und schließt den Kreis mit einer erneuten Reflektion. Die überprüfende Beurteilung der durchgeführten Maßnahmen ist unerlässlich und sichert den Erfolg des Einzelcoachings.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.